Navigation

Musica Magna

Musica Magna

Durch glückliche Umstände sind verschollene alte Aufnahmen von klangdicht wieder aufgetaucht, welche zwischen 1998 und 2012 entstanden sind. Ein Teil dieser alten Einspielungen wurde Anfang der 2000er Jahre unter dem Künstlernamen "Musica Magna" auf einer gleichnamigen Webseite veröffentlicht. Das Album "Musica Magna" von klangdicht fasst sieben dieser alten Musikstücke zusammen, um jene Zeiten noch einmal wieder aufleben zu lassen.

"An Indian Crystal" assoziiert Abenteuergeschichten - hier wird versucht, das Funkeln eines kostbaren Edelsteins klanglich einzufangen.

"Mr. Pop Meets Mr. Elec" - Popmusik mit "live" gespielten Instrumenten (E-Gitarre, Schlagzeug, E-Bass) werden elektronischer Musik mit computergesteuerten Rhythmusmaschinen gegenübergestellt.

"Two Only": Nur zwei Instrumente, nämlich ein Synthesizer (mit Sequencer) und eine Heimorgel (String Ensemble und Basstöne). Beides reicht aus, um atmosphärische Klänge zu erzeugen.

"Spektralverschiebung": eine andauernde Änderung im Obertonbereich eines Klanges, hier im Flächenklang mit sich permanent ändernden obertonmodulierenden Effekten zu hören.

"3 Strings" zeigt, das alte Heimorgeln und andere analoge Geräte der Bauart "70er Jahre Unterhaltungselektronik" noch lange nicht zum alten Eisen gehören und noch einige chillige Sounds bringen können.

"Free Flight 9", das damals letzte Stück einer ganzen Reihe mit gleichem Namen, wechselt in tanzbarere Gefilde.

"take_1", benannt nach der automatischen Dateinamenvergabe des verwendeten Aufnahmeprogramms, ist eine kleine Improvisation mit Synthesizer und String Ensemble.

Bitte beachten: Die folgenden Musikstücke von Robert Sigmuntowski sind GEMA-frei und unterliegen der Creative Commons Lizenz.

Ein paar Worte zur Creative Commons Lizenz: Wir leben - dank Vernetzung durch das World Wide Web - in einem Zeitalter der medialen Hochverfügbarkeit und brauchen digitale Medien, die als kulturelles Gut von ihren Urhebern für alle Menschen frei verfügbar gemacht werden. Ich stelle daher meine Musikstücke, die nicht zum Verkauf gedacht und die GEMA-frei sind, unter der Creative Commons Lizenz zur freien Verfügung, soll heißen: diese Musikstücke dürfen angehört, heruntergeladen, gespeichert, vervielfältigt und weiter verbreitet werden; sie dürfen adaptiert, verändert und remixed werden, und zwar jeweils unter der Option, dass ich als Urheber genannt werde (Robert Sigmuntowski) und dass die Weitergabe veränderter Stücke, die aus meinen hervorgehen, unter der gleichen Creative Commons Lizenz verbreitet werden. Creative Commons selbst fasst dies entsprechend auf ihrer Infoseite zusammen. Bei Fragen oder Unklarheiten bitte einfach eine Mail an mich senden.

Es stehen die Audioformate Ogg Vorbis und MP3 pro Stück zur Verfügung. Zum Herunterladen der Musikstücke bitte mit der rechten Maustaste auf einen der beiden Download-Buttons (.ogg oder .mp3) klicken und "Ziel speichern unter..." wählen.

An Indian Crystal
Mr. Pop Meets Mr. Elec
Two Only
Spektralverschiebung
3 Strings
Free Flight 9
take_1