Navigation

Berlin Heritage

Berlin Heritage...

...war ein Musikprojekt von Robert Sigmuntowski, welches sich ursprünglich zur Aufgabe gemacht hatte, die elektropopulare Musik der 1970er Jahre auf aktuelle Weise fortzuführen. Dabei wurden die "alten Traditionen" wie Sequencerbässe, Flächenklänge und lange improvisierte Melodien mit modernen synthetischen Klängen und aktuellen technischen Möglichkeiten verbunden. Es entstand der Klang, den man am besten mit "Berlin OldSchool", in Anlehnung an die "Berliner Schule" der 1970er Jahre, bezeichnen konnte.

Nach dem ersten...

...erfolgreichen Album "Land of the Rising Sun", welches einzelne elektronische Stücke zusammenfasste, folgten sechs weitere Alben: "Phoenix", "For a Deeper Mind", "Enlightenment", "Love Is Strange", "Desire" und "Sanctus". Die Alben werden auf den jeweiligen Unterseiten genauer besprochen.

Aktuell...

...wird das Projekt Berlin Heritage nicht mehr weiter verfolgt. Zu sehr ist der Projektname auf ein spezielles Genre der elektronischen Musik festgelegt, wobei sich die Musik deutlich davon entfernt - das wird besonders in den letzten Alben hörbar. Die Suche nach dem minimalistischen Klang, nach lang anhaltenden Drone-Sounds, nach Stücken, die sich durch langsame klangliche Entwicklung auszeichnen (und nicht durch Rhythmik) wird anders weitergeführt.

Hier geht es zu den einzelnen Alben:

Land of the Rising Sun
Phoenix
For a Deeper Mind
Enlightenment
Love Is Strange
Desire
Sanctus